Regatten

Nespresso Cup: Indie und Ryokan 2 gewinnen

Letztes Update: 8. November 2018

In der Leistungsklasse gewinnt Team Ryokan 2 die zweite Auflage des Nespresso Cups. Den Gesamtsieg holte sich das Team Indie. Trotz widriger Umstände mit nur wenig Wind konnte die Regatta im Zeitplan gefahren werden.

Das Team um Skipper Andrea Recordati auf Indie gestaltete dabei den ersten Renntag souverän. Nach drei Rennen und drei Siegen standen sie bereits vor dem Finale als Sieger der Gesamtwertung fest. Das Team um Claus-Peter Offen auf Y3K hatte einen schlechten Start erwischt. Mit einem Sieg im letzten Rennen und dem dritten Platz von Indie konnte nur noch der zweite Rang erobert werden.

/de/bannerGXI2.png

In der Leistungsklasse konnte sich die Crew um Philippe Ligier auf Ryokan den Sieg sichern. In einem knappen Finale setzte es sich gegen das italienische Team von Inti durch. Die Bedingungen sprachen jedoch für die Italiener, deren Boot für den lauen Wind besser gerüstet war. Mit Glück und sehr guter Navigation gewann verdient Ryokan vor Inti.

„Wir hatten eine tolle Regatta hier in Portofino“, sagte Jochen Schümann nach dem Finale. „Wir hatten Glück, dass wir vier Rennen absolvieren konnten bei diesem leichten Wetter und den schlechten Windverhältnissen. Trotz der schwierigen Bedingungen gab es knappe Rennen und es blieb spannend bis zum letzten Tag“. Die Crew um Schümann konnte sich den dritten Rang der Gesamtwertung sichern.

Der Gastgeber Carlo Croce, Präsident des Yacht Club Italian zeigte sich zufrieden mit der Regatta. „Es war ein fantastisches Wochenende hier in Portofino. Wieder konnten wir alle Rennen durchführen. Obwohl ja in Portofino recht häufig so widrige Bedingungen herrschen. Als Gastgeber sind wir sehr stolz darauf!“

Nespresso Cup – Promotion Video 2011

.

Die Resultate:

Gesamtwertung:

  1. Indio 1-1-1-3 = 6 Punkte
  2. Y3K 3-2-2-1 = 8 Punkte
  3. Magic Carpet 2 2-3-3-2 = 10 Punkte
  4. Dark Shadow 4-4-4-4 = 16 Punkte
  5. Esense —- außer Konkurrenz

Leistungsklasse:

  1. Ryokan 2 2-1-2-1 = 6 Punkte
  2. Inti 1-2-1-2 = 6 Punkte
  3. Dark Shadow 4-3-4-3 = 14 Punkte
  4. Kenora 3-4-3-4 = 14 Punkte
  5. Esense —- außer Konkurrenz

Die Teilnehmer

  • Dark Shadow / André-Jacques Auberton-Hervè / 30.45m
  • Esense / Holding Montenegro / 43.70m
  • Kenora / Long Beach Ltd / 32.72m
  • Indio / Andrea Recordati / 30.50m
  • Inti / Lauro Buoro / 24.00m
  • Magic Carpet2 / Sir Lindsay Owen-Jones / 29.00m
  • Ryokan 2 / Philippe Ligier / 24.00m
  • Y3K / Claus-Peter Offen / 30.50m

Quellen: www.seglermagazin.de | www.nespresso.com/magazine | www.yachtclubitaliano.it

/de/bannerGXI4.png

Über den Author

norbertomoreau

Norberto Moreau ist Mitgründer und Teilhaber der Allied Management Ltd Consulting Gruppe (Hongkong, Großbritannien, Spanien). Die Gruppe und seine Partner haben Aktivitäten im Bereich Yachting, Immobilien, Events und Online Business.
Aktivitäten mit eigenen Projekten (70%) / Consulting (30%). Norberto Moreau ist verfügbar für Consulting weltweit auf Messen, Regatten etc.

• Business Web: allied-management.net
• Privates Web: norbertomoreau.com
• Kontakt Magazine: EmailKontaktform
me:23