Regatten

ISAF Segel Weltcup: Schlußpfiff in Hyéres

Über 1.000 Athleten aus mehr als 60 Nationen segelten beim vierten Sailing World Cup vor der französischen Mittelmeerküste.

Das Audi Sailing Team Germany konnte sich auf seine bewährten Segler verlassen, die sich schon beim letzten Word Cup vor Palma de Mallorca hervorgetan hatten.

/de/bannerNWM2.png

Die Berliner Starboot-Crew Robert Stanjek und Frithjof Kleen wiederholten zwar ihren Silber-Triumph nicht, bewiesen aber mit dem achten Platz Kontinuität und ihren Anspruch, zur Weltspitze zu gehören.

Auch die paralympischen Segler in der 2.4mR-Klasse, mit Heiko Kröger auf Rang sechs und Lasse Klötzing auf Rang sieben, stellten Ihre gute Form wiederholt unter Beweis. Für den erst 19-jährigen Berliner Klötzing war es das bisher beste World Cup-Ergebnis seiner noch jungen Laufbahn.

Simon Grotelüschen schaffte als 4. im Laser das beste Resultat aus deutscher Sicht

Bei den Laser-Seglern setzte sich als bester Deutscher der Lübecker Simon Grotelüschen durch, er erreichte den vierten Platz in dem hochkarätig besetzten Regattafeld mit 155 Teilnehmern. „Das bestätigt mein Ziel, eine olympische Medaille zu gewinnen“, so Grotelüschen ehrgeizig im Hinblick auf die kommenden internationalen Wettbewerbe, den Sailing World Cups in Weymouth und in Kiel.

Denn diese beiden Regatten im Juni sind die ersten beiden von drei Qualifikationen für die deutsche Olympiaflotte, und der 24-jähriger Lübecker gilt mit diesem Ergebnis weiterhin als heißer Anwärter auf das begehrte Olympiaticket.

Und so zieht STG Sportdirektor Bernd Zirkelbach ein optimistisches Fazit, auch wenn nicht mehr deutsche Segler in Frankreich erfolgreich waren: „Vier Platzierungen in drei Bootsklassen unter den ersten Zehn stellen mich zufrieden, wir wollten aber mehr erreichen. Wenn wir weiter konzentriert trainieren, können wir stark genug sein, bei den olympischen Spielen um Medaillen zu kämpfen“.

Text von Johannes Dietz beim sailing-team-germany.de

Der Spanier Havier Hernandez gewann das Medal Race und die sehr stark besetzte Laserklasse.

en:es:de:fr:it:ru:cn/de/bannerNWM1_de.png

Über den Author

norbertomoreau

Norberto Moreau ist Mitgründer und Teilhaber der Allied Management Ltd Consulting Gruppe (Hongkong, Großbritannien, Spanien). Die Gruppe und seine Partner haben Aktivitäten im Bereich Yachting, Immobilien, Events und Online Business.
Aktivitäten mit eigenen Projekten (70%) / Consulting (30%). Norberto Moreau ist verfügbar für Consulting weltweit auf Messen, Regatten etc.

• Business Web: allied-management.net
• Privates Web: norbertomoreau.com
• Kontakt Magazine: EmailKontaktform
me:23