News

Schneller Segeln – dank internationalem KnowHow

Internationale Yachtforum
Am 12. 2. 2011 füllt sich die Handelskammer Hamburg mit Seglern aus Europa und auch aus Übersee.

Mit – zur Zeit – 14 Rednern aus den Ländern Australien, Deutschland, England, Irland und den USA verspricht das 2. internationale Yacht Forum in Hamburg ein spannendes und vor allem für Regattayachteigner ein extrem nützliches Programm.
Die Redner repräsentieren das geballte Know-how der internationalen Regattaszene – Erfahrungen aus dem Volvo Ocean Race, dem America´s Cup – aber auch aus den ganz alltäglichen Regatten auf der ganzen Welt.

3 Gründe, um am Forum teilzunehmen:

  • Zu den Partnern dieses Forums gehören die Marktführer im Regattasport.
  • Die Redner sind international etablierte, erfahrende Spezialisten.
  • Die Abschlussfeier findet in einer tollen Location mit klasse Liveband statt.

Unser Ziel: KnowHow-Transfer und Mitbestimmung

Die Hochseesegelszene ist einem ständigen Veränderungsprozess unterworfen. Weltweit forscht, entwickelt und testet die Yachtindustrie gemeinsam mit Regattateams und ehrgeizigen Eignern neue Technologien, um Yachten schneller zu machen. Darum stellt die German Owners Association mit dem Internationalen Yacht Forum in Hamburg eine Plattform zur Verfügung, auf der sich Eigner und die Industrie austauschen können. In kompakter Form werden neue Trends vorgestellt, und über wichtige Themen diskutiert.

Im Februar 2010 fand das Forum zum ersten Mal statt – mit großartigem Erfolg. 220 Teilnehmer aus England, Estland, Dänemark, Deutschland, Finnland, Holland, Norwegen, Schweden, Spanien und den USA fanden den Weg nach Hamburg in die Handelskammer.

Das 2. Internationale Yachtforum – aktuelles Programm

Freitag, 11. Februar 2011

17:00 Senatsempfang: Vergabe German Offshore Award und hanseboot Baltic IRC Wanderpreis.
Ort: Hamburger Rathaus

Samstag, 12. Februar, 2011, Handelskammer Hamburg
Ort: Ausstellungsfläche

9:30 Empfang

Ort: Konferenzraum Albert Schäfer Saal

10:00 One World, One Rule – Der Weg zur weltweiten Vermessungsformel

10:10 Bruno Finzi (ITA) – Our Vision: One Rule.
10:20 Kay-Enno Brink (GER) – Explaining ORC-Rule in short words
10:30 James Dadd (GBR) – Explaining IRC-Rule
10:40 Kasper Wedersøe (DEN) – Explaining Dansk Handicap-Rule
10:50 The designers – their actual thinking and developments. How do rating systems interact with and influence design.
John Corby, Jason Ker, Malcolm Runnalls, Mark Mills, Simon Rogers,Torsten Conradi.
Ort: Ausstellungsfläche
11:30 hanseboot-Pause mit Getränken
Ort: Konferenzraum Albert Schäfer Saal
12:00 Christian Schaumlöffel – Explaining PHRF Handicap via Skype
12:10 Pelle Lindell explaining SRS (SWE) via Skype
12:20 moderierte Diskussion, geleitet von Mike Castania
12:50 BALTIC CIRCUIT Präsentation – Friedrich Hausmann (GER)
Ort: Ausstellungsfläche
12:30 Mittagessen, gesponsert von Katadyn
Ort: Konferenzraum Albert Schäfer Saal
14:00 Torsten Conradi (GER) Rumpfanhänge – „Brauche ich ein größeres Ruder?“

14:30 Andreas Huebner/Arne Guelzow Carbo-Link – Carbon Rigging – Kohle statt Draht

15:00 Tim Hall – Kohlefaser-Masten – kontrolliert Biegen ohne Brechen

Ort: Ausstellungsfläche

15:30 hanseboot-Pause mit Getränken

Ort: Konferenzraum Albert Schäfer Saal
16:00 Gennaker oder Spinnaker

16:30 – Holger Vogt (GER) Sicherheit und Lösungen

16:20 – Martin Baum (GER) Pantaenius Rund Skagen
17:30 Panel discussion re-boot – eine letzte Gelegenheit mit dem Panel zu sprechen

Ort: Ausstellungsfläche
18:00 Ende der Vorträge, Zeit für Gespräche in der Ausstellungsfläche, Getränke

Ort: Börsensaal Handelskammer

18:00 hanseboot – „Meet the Owners“ – Eigner sucht Crew – Segler sucht Skipper >>
19:00 Preisverleihung hanseboot Baltic IRC Serie >>
1. TP52 Fram XVI, NOR
2. Swan 45 Tarok, DEN
3. IMX40 Magnum, NOR

ab 19:30 Party mit spektakulären Segelfilmen und Live-Musik >>
Sonntag, 13. – Mittwoch, 15. Februar 2011

Vermessungs-Konferenz in Kiel vom ORC und DSV für Offshore-Yacht Vermesser und solche, die es werden möchten.

Über den Author

norbertomoreau

Norberto Moreau ist Mitgründer und Teilhaber der Allied Management Ltd Consulting Gruppe (Hongkong, Großbritannien, Spanien). Die Gruppe und seine Partner haben Aktivitäten im Bereich Yachting, Immobilien, Events und Online Business.
Aktivitäten mit eigenen Projekten (70%) / Consulting (30%).

CONSULTING:
Norberto Moreau ist verfügbar für Business Consulting weltweit auf Messen, Regatten, Werften etc. Umfassende Kenntnisse in Public Relations, Press Media, Social Media. Aufgrund der Erfahrung mit Consulting als temporärer IT-Officer, PR-Officer, Pressesprecher, Social Media Officer versteht er wie Schlüsselpositionen verknüpft sind.
Er ist reiseerfahren, unabhängig und nutzt fließend mehrere Sprachen für Konferenzen, Verhandlungen, Verträge, journalistische Artikel und Social Media.
Mehr Details im CV🇬🇧
Kontakt: EmailKontaktform