Recht

Internationales Yacht Forum: Fachleute geben Praxistipps

kiel-regattahaus

Gennaker, Code Zero oder Spinnaker – wie mache ich mein Schiff schneller?

Gennaker, Code Zero oder Spinnaker – wie mache ich mein Schiff schneller?

Raumwindsegel wie Gennaker oder Code Zero sind schwer im Trend. Immer mehr Rüsselboote bevölkern die Regattafelder. Und beneidenswert schnell sind sie auch – meistens jedenfalls.

Werbung (Webseite )

Ihre Werbung hier [Webseite] [Email senden]

Liegt das nur an den Raumwindsegeln?
Kann man jedes Schiff damit schneller machen?
Und welchen Einfluss haben Segeländerungen auf die Rennwerte?
Wer kennt sich mit der “Black Box”, den geheimen Verrechnungsformeln hinter dem IRC-Vermessungwert aus?

Fragen, die je nach Antwort erhebliche Investitionen nach sich ziehen. Und den Erfolg einer ganzen Regattasaison stark beeinflussen.

Das Internationale Yacht Forum soll hier Klarheit schaffen. Dafür kommen internationale Koryphäen aus Europa und Übersee nach Hamburg. North Sails schickt den Chefdesigner aus Dänemark: Dipl.-Ingenieur Heine Sørensen von North hat unter anderem für BMW-Oracle oder für Wally-Yachten wie die Y2K entwickelt. Er ist einer der Köpfe hinter der North Design Suite, die Software, mit der weltweit von North Segel optimiert werden. Kay-Enno Brinck, international erfahrener Vermesser und Mitglied des International Technical Committe des ORC, beleuchtet den Einfluss auf die Vermessung. Und Konstrukteure aus der ganzen Welt kommentieren den Einfluss auf die – unvermessene – Bootsgeschwindigkeit. John Corby zum Beispiel ist Meister im Bauen von kleineren und sehr erfolgreichen Regattabooten unter 40 Fuss.

Die Pausen zwischen den Vorträgen sind so ausgelegt, dass es für die Forumsbesucher möglich ist, die Redner persönlich mit Fragen zu „löchern”.

Auch Fragen zu den neusten Technologien können geklärt werden. Während die meisten noch nicht einmal PBO-Wanten haben, heisst der neuste Trend jetzt Carbon-Rigging. Oder woher kommen die enormen Preisunterschiede bei Carbon-Masten? Warum gibt es jetzt Kiele, die zur Seite und nach hinten klappen? Kann es sinnvoll sein, einen Kiel nachzurüsten?

Ein straffes Programm von 9:30 bis 19:00 wartet auf interessierte Regattasegler und Bootseigner. Die Ergebnisse der Diskussionen, insbesondere die Wünsche an eine optimale Vermessungsformel, werden den Verbänden präsentiert – so haben Bootseigner die Möglichkeit auf die Entwicklung neuer Regeln Einfluss zu nehmen. Und diese Chance gilt es zu nutzen, die Vermessungs-Konferenz des ORC und des DSVs findet gleich im Anschluss an das Forum an den folgenden vier Tagen in Kiel statt.

Das Internationale Yacht Forum findet am 12. Februar 2011 in der Handelskammer Hamburg statt. Als Auftakt wird am Vorabend im Rahmen eines Senatsempfangs im Hamburger Rathaus der German Offshore Award und hanseboot Baltic IRC Wanderpreis vergeben. Den krönenden Abschluss am Samstag bildet die Regattaparty mit einer Crewbörse. Der Börsensaal der Handelskammer und Videos von internationalen Regatten werden für ein unvergessliches Ambiente sorgen.

Mehr Informationen zur Vermessungs-Konferenz des ORC und des DSV und zum IYFH: http://iyfh.org

Info von : www.mediamaritim.de

Werbung (Webseite )

Ihre Werbung hier [Webseite] [Email senden]

Über den Author

LauraMaas

Norberto Moreau ist Mitgründer und Teilhaber der Allied Management Ltd Consulting Gruppe (Hongkong, Großbritannien, Spanien). Die Gruppe und seine Partner haben Aktivitäten im Bereich Yachting, Immobilien, Events und Online Business.
Aktivitäten mit eigenen Projekten (70%) / Consulting (30%).

CONSULTING:
Norberto Moreau ist verfügbar für Business Consulting weltweit auf Messen, Regatten etc.
⭐️ Umfassende Kenntnisse in Public Relations, Press Media, Social Media.
⭐️ Aufgrund der Erfahrung mit Consulting als temporärer IT-Officer, PR-Officer, Pressesprecher, Social Media Officer versteht er wie Schlüsselpositionen verknüpft sind.
⭐️ Er ist reiseerfahren und unabhängig.
⭐️ Nutzt fließend mehrere Sprachen für Konferenzen, Verhandlungen, Verträge, journalistische Artikel und Social Media.

Mehr Details im CV (en)
Kontakt: EmailKontaktform

Author bei NauticWebNEWs