Regatten

GLOSSAR

Rolex-and-Yachting-02

AFTERGUARD Umfasst die wichtigsten Positionen an Bord, also gewöhnlich den Skipper, den Navigator und den Taktiker. Da sie sich im hinteren Teil der Yacht aufhalten, nennt man sie „After“-Guard („after“ = englisch für hinten).

BACKBORD Linke Seite der Yacht, in Fahrtrichtung gesehen.

Werbung (Webseite )

Ihre Werbung hier

BERECHNETE ZEIT Die bei einer Regatta unter Berücksichtigung des jeweiligen Rennwerts (Rating) bzw. Handicaps eines Bootes (in der Regel basierend auf Parametern wie Rumpfgröße, Wasserverdrängung und Segelfläche) aus der gesegelten Zeit errechnete Fahrzeit einer Yacht.

CANTINGKEEL Kipp-, Schwenk- oder Pendelkiel. Ein Kiel traditioneller Bauart ist fest verbaut und reicht von der Längsachse einer Yacht senkrecht nach unten. Der Cantingkeel kann querschiffs geneigt werden, womit die Krängung des Schiffes verringert und die Geschwindigkeit, vor allem beim Segeln gegen den Wind, erhöht werden kann.

COMMODORE Von den Mitgliedern eines Yachtclubs gewählter Vorsitzender und Repräsentant eines Yachtclubs. Er wird von weiteren gewählten Vertretern wie dem Vizecommodore und den unteren Commodores, die teilweise eigene Verantwortungsbereiche haben, unterstützt.

CORINTHIAN Englische Bezeichnung für eine Amateursportlerin bzw. einen Amateursportler mit großem sportlichen Ehrgeiz und Können.

EINHANDSEGELN Segeln auf einer Yacht mit nur einem Mann Besatzung.

FARR 40 Eine 12 m (40 Fuß) lange Einrumpfyacht der Einheitsklasse für Grand-Prix-Regatten, die 1997 von Farr Yacht Design auf den Markt gebracht wurde und vom Yachtbesitzer selbst gesteuert wird.

GEOGRAFISCHE BREITE Nördliche oder südliche Entfernung eines Punktes vom Äquator. Dient zur Bestimmung der Nord-Süd-Position eines Schiffes.

GEOGRAFISCHE LÄNGE Beschreibt eine der beiden Koordinaten auf der Erdober äche, und zwar östlich oder westlich eines willkürlich festgelegten Nullmeridians. Dient zur Bestimmung der Ost-West-Position eines Schiffes.

GESAMTSIEGER Yacht mit der besten Leistung, gemäß der berechneten Zeit, unter Berücksichtigung des Rennwerts (außer bei One-Design-Regatten). Bei Rolex Segelsportveranstaltungen winkt dem Sieger als Trophäe eine Armbanduhr von Rolex mit Gravur.

GESEGELTE ZEIT Fahrzeit, die eine Yacht für ein Rennen benötigt.

HOCHSEEREGATTA Langstreckenrennen, das in der Regel zwischen zwei verschiedenen Orten/ Hafenstädten ausgetragen wird und das auf hoher See, fernab vom Festland, statt ndet. Wird auch als Hochseerennen oder „Offshorerace“ bezeichnet. Das Rolex Sydney Hobart Yacht Race und das Rolex Fastnet Race sind von Rolex gesponserte Hochseerennen.

KNOTEN Geschwindigkeitsmaß in der Seefahrt. Ein Knoten entspricht einer Seemeile pro Stunde.

KÜSTENREGATTA Ein Segelwettbewerb, der in Sichtweite vom Festland statt findet und die natürlichen Gegebenheiten der Küstenlinie mit Schifffahrtszeichen und eigens verlegten Tonnen kombiniert. Die Dauer beträgt in der Regel zwei bis vier Stunden, die Distanz hängt von der Windstärke und von der Größe der teilnehmenden Yachten ab.

LINE HONOURS Gebühren der Yacht, die bei einem Hochseerennen als Erste durchs Ziel geht, ein Wettstreit, den häu g die schnellsten und modernsten Schiffe unter sich ausmachen. Der Gewinner erhält eine Armbanduhr von Rolex.

LOXODROME oder Kursgleiche. Gerade Linie zwischen zwei Punkten einer Rennstrecke.

MAXI Hochleistungsyacht mit einer Länge von 24,09–30,5 m (80–100 Fuß).

MAXI 72 Eine 21,94 m (72 Fuß) lange Rennyacht, die sowohl bei Küsten- als auch bei Hochseerennen zum Einsatz kommt.

MONOHULL Einrumpfboot, Bezeichnung für Boote, die nur einen Rumpf besitzen. Boote mit zwei oder drei Rümpfen werden als Multihulls oder Mehrrumpfboote bezeichnet.

NAVIGATOR Eine der Schlüsselpositionen an Bord und Mitglied der Afterguard. Der Navigator bestimmt – abhängig von den geografischen und meteorologischen Gegebenheiten – die optimale Strecke zwischen zwei bestimmten Punkten, in der Regel Markierungspunkten entlang der Rennstrecke.

ONE-DESIGN Einheitsklasse. Klasse baugleicher Yachten, d. h. von Schiffen, die so identisch wie möglich sind. Beispiel für eine One-Design- Yacht ist die Farr 40.

REGATTA Wettfahrten zu Wasser, die in der Regel in der Nähe des organisierenden Yachtclubs statt nden.

SEEMEILE In der Schifffahrt gebräuchliches Längenmaß. Eine Seemeile entspricht 1,852 km.

SKIPPER Verantwortlich für die Steuerung der Yacht (Mitglied der Afterguard).

STEUERBORD Rechte Seite der Yacht, in Fahrtrichtung gesehen.

SUPERMAXI Maxi-Yacht mit einer Länge ab 30,51 m (100,1 Fuß).

TAKTIKER Eine der Schlüsselpositionen auf der Yacht und Mitglied der Afterguard. Bestimmt maßgeblich, auf welche Weise eine Yacht die Rennstrecke vom Start bis zum Ziel bewältigt.

TRIPLE CROWN Inoffizieller Titel für eine Yacht/ Crew, die alle Auszeichnungen eines Hochseerennens – Line Honours, Gesamtsieger und neuer Streckenrekord – gewonnen hat.

UP-AND-DOWN-KURS Kurze Segelwettfahrt mit einer Dauer von 45 bis 90 Minuten, bei der die gegeneinander antretenden Yachten entlang einer abgesteckten Rennstrecke mehrere Teilstrecken gegen bzw. mit dem Wind segeln.

VERDRÄNGUNG Die von einem schwimmenden Schiff verdrängte Wassermenge, gemessen in Tonnen.

WACHTÖRN Reihenfolge beim Wachdienst an Bord einer Yacht, vor allem bei Hochseerennen. Die Crew wird dabei in kleinere Teams unterteilt, die das Schiff abwechselnd segeln, um Kräfte zu schonen.

WARNSIGNAL Beim Start einer Regatta kommt es zu einem bestimmten Ablauf von Flaggen- und Schallsignalen, die in den Segelvorschriften bzw. im Regattareglement festgeschrieben sind. Das erste Signal ist das Warnsignal, das je nach Reglement zehn oder fünf Minuten vor dem Rennstart erfolgt.

ZWEIHANDSEGELN Segeln mit einer Besatzung von zwei Mann.

by:


Rolex
Bio and websites of the ROLEX Photographers Carlo Borlenghi | Daniel Forster | Kurt Arrigo.
Sources: rolex.com | Facebook | Instagram | Youtube | Pinterest
Photos / Videos: Rolex
All articles about - rolex
All articles about - rolex

Bitte teilen

Werbung (Webseite )

Ihre Werbung hier

Über den Author

norbertomoreau

Norberto Moreau ist Mitgründer und Teilhaber der Allied Management Ltd Consulting Gruppe (Hongkong, Großbritannien, Spanien). Die Gruppe und seine Partner haben Aktivitäten im Bereich Yachting, Immobilien, Events und Online Business.
Aktivitäten mit eigenen Projekten (70%) / Consulting (30%).

CONSULTING:
Norberto Moreau ist verfügbar für Business Consulting weltweit auf Messen, Regatten etc.
⭐️ Umfassende Kenntnisse in Public Relations, Press Media, Social Media.
⭐️ Aufgrund der Erfahrung mit Consulting als temporärer IT-Officer, PR-Officer, Pressesprecher, Social Media Officer versteht er wie Schlüsselpositionen verknüpft sind.
⭐️ Er ist reiseerfahren und unabhängig.
⭐️ Nutzt fließend mehrere Sprachen für Konferenzen, Verhandlungen, Verträge, journalistische Artikel und Social Media.

Mehr Details im CV🇬🇧
Kontakt: EmailKontaktform