Regatten

Jochen Schümann: 3 Fragen – 3 Antworten

Dreimal olympisches Gold, einmal Silber. Zweifacher America’s Cup-Gewinner, Weltsegler des Jahres (1996) und Mitbegründer des STG. Deutschlands erfolgreichster und bekanntester Segler Jochen Schümann ist Vorbild für alle Segler des Audi Sailing Team Germany.

Sailing Team Germany befragt Jochen Schümann:

/de/bannerAMR2.jpg

@ sailing-team-germany


STG: Wir stehen kurz vor der Qualifikation in Perth für die Olympischen Spiele. Wie siehst Du den Status der deutschen Segler im Hinblick auf London 2012?

Schümann: Bei den Pre-Olympics waren die Deutschen Segler nur 23. in der Nationenwertung – das können wir besser. Es wird schwierig bis 2012 ganz vorne mit zu segeln und um Gold zu kämpfen. Doch ich hoffe, dass wir in sieben oder acht Klassen vertreten sein werden. Dann ist in der einen oder anderen Klasse, wenn es gut läuft, auch eine Medaille möglich. Ziel sind zwei Medaillen.
Für die Zukunft ist es wichtig, dass wir in der Leistungsspitze der STG Nationalmannschaft (NM) eine größere Breite für 2016 sichern. Dazu müssen wir die Leistungsträger der Olympische Spiele 2012 halten und eine Kampagne starten, um neue Talente im internen Wettbewerb des täglichen Training der STG NM an die Weltspitze heranzuführen.

STG: Was sind für Dich bisher die wichtigsten Ereignisse des Segeljahres 2011 gewesen und was erwartet uns noch?

Schümann: Neben den Pre-Olympics, die eine gute Standortbestimmung waren, ist für mich das Segelhighlight in diesem Jahr die Weltmeisterschaft in Perth. Dort werden drei wichtige Entscheidungen fallen. Erstens geht es um die Nationenqualifikation und damit um den Startplatz für Deutschland in den jeweiligen Klassen bei den Olympischen Spielen, zweitens fällt die Entscheidung in der innerdeutschen Olympiaqualifikation und drittens wird natürlich auch der Weltmeister in allen Olympischen Klassen ausgesegelt.

STG: Du stehst Pate für die ONE4ALL vom Sailing Team Germany. Was erhoffst Du Dir davon für das Audi Sailing Team Germany?

Schümann: Das Yachtsegeln war schon immer in der Konzeption der Sailing Team Germany Initiative verankert und für mich sehr wichtig. Die ONE4ALL soll eine Möglichkeit bieten, langfristig deutsche Segler aus dem Audi Sailing Team Germany an größere Yachten heranzuführen, sie mit Technologien der Marine Industrie vertraut zu machen und ihnen Chancen im Profi-Segeln aufzuzeigen.
Darüber hinaus ist die ONE4ALL ein einmaliges Angebot für junge Seglerinnen und Segler der Mitgliedsclubs des STG e.V., auf einem Dickschiff gemeinsam in einem Team zu segeln.
Und nicht zuletzt kann die ONE4ALL als Mutterschiff für viele weitere STG Aktivitäten – Incentives und Schulungen – unseren Partnern und Sponsoren dienen.

Source: Sailing Team Germany

/de/bannerA8M1.png

Über den Author

norbertomoreau

Norberto Moreau ist Mitgründer und Teilhaber der Allied Management Ltd Consulting Gruppe (Hongkong, Großbritannien, Spanien). Die Gruppe und seine Partner haben Aktivitäten im Bereich Yachting, Immobilien, Events und Online Business.
Aktivitäten mit eigenen Projekten (70%) / Consulting (30%). Norberto Moreau ist verfügbar für Consulting weltweit auf Messen, Regatten etc.

• Business Web: allied-management.net
• Privates Web: norbertomoreau.com
• Kontakt Magazine: EmailKontaktform
me:23