Regatten

AudiMedCup: Rote Laterne für „Container“

Letztes Update: 10. Oktober 2018

Nach langer Flaute nur ein Leichtwindrennen zum Auftakt der vierten Audi MedCup-Regatta des Jahres in Cartagena. „Container“ (Udo Schütz/Selters) blieb nur die rote Laterne. Jochen Schümanns Audi Sailing Team powered by All4One aus Kiel wurde Vierter, russische „Synergy“ gewann.

© Nico Martinez/Audi MedCup


Wenig Wind mit vielen Löchern und Drehern – das waren die äußeren Rahmenbedingungen zum Auftakt der vierten Segelregatta im Audi MedCup Circuit 2011, die am Mittwoch (24. August) inCartagena/Spanien mit mäßigen Resultaten für die Deutschen begann. Während Skipper Jochen Schümann und sein Audi Sailing Team powered by All4One (Kiel) als Vierte noch halbwegs zufrieden sein konnten, blieb der „Container“ von Udo Schütz aus Selters in der einzigen Tageswettfahrt nur die rote Laterne. Es gewann die „Synergy“ aus Russland vor der einheimischen „Bribón“.

/de/bannerAMR2.jpg

„Wir waren ja nach einer Runde Dritter und hätten den Platz nur verteidigen müssen“, ärgerte sich „Container“-Steuermann Markus Wieser (Starnberg), „aber anstatt mit den Verfolgern mitzuwenden, haben wir auf der anderen Bahnseite unser Glück versucht und verspielt.“ Während die Gesamtführende „Quantum Racing“ (Skipper Ed Baird) aus den USA und das Audi Sailing Team nach rechts segelten, setzte „Container“-Taktiker Hamish Pepper auf die linke Seite. „Da haben wir alles verloren“, so der zerknirschte Neuseeländer.

Hellere Gesichtszüge zeigte dagegen Jochen Schümann, obwohl ihm auch kein Podiumsplatz gelungen war.

„Zeitweise war es da draußen nahe am Glücksspiel“, so der 57-Jährige, „insofern dürfen wir nicht unzufrieden sein. Wir hätten sicher an den Russen dranbleiben können, aber genauso gut nach hinten zurückfallen.“

Darüber hinaus berichtete der dreimalige Olympiasieger von Problemen mit der Genuafallarretierung, die sich nach einer Tonnenrundung nicht öffnen ließ, weshalb Vorschiffsmann Jean-Marie Dauris in den Mast klettern musste. Das habe sofort drei Bootslängen gekostet.

Ein couragiertes Rennen lieferte dagegen Steuermann Eugeniy Neigodnikov auf der „Synergy“ ab. Nach gutem Start führte der Russe fast die ganze Zeit und ließ sich auch von „Zwischenhochs“ der Spanier um Gonzalo Araujo auf der „Bribón“ nicht aus der Ruhe bringen. Mit Platz drei begann die „Quantum Racing“ solide.

Die Region of Murcia Trophy im Audi MedCup wird am Donnerstag (25. August) mit zwei geplanten Wettfahrten und – wenn möglich – einem Nachholrennen fortgesetzt. Gleichzeitig kommt es zum Auftakt der Soto 40 mit der gesamtführenden „Iberdrola“ und der „cruiser-racer.com“ (beide Spanien) mit der deutschen Taktikerin Sabine Schumann an Bord. Die Entscheidungen fallen am Sonntag (28. Juli).

Audi MedCup Circuit 2011
Region of Murcia Trophy in Cartagena/Spanien (vierte von fünf Regattaserien)
TP 52-Serie

1. Wettfahrt:

1. Synergy Russian Sailing Team (Russland), Eugeniy Neigodnikov
2. Bribón (Spanien), Gonzalo Araujo
3. Quantum Racing (USA), Ed Baird
4. Audi Sailing Team Powered by All4One (Kiel), Jochen Schümann
5. Audi Azzurra Sailing Team (Italien), Guillermo Parada
6. Ràn (Schweden), Niklas Zennström
7. Container (Selters), Skipper Markus WieserAudi MedCup Circuit 2011



Audi Med Cup
EN| The Audi MedCup has Concluded. This sailing competition ran annually from 2005 to 2011. During its operation it continuously attracted the best sailors in the world.
Webseite: medcup.org
Social Media:
Fotos / Videos: Audi Med Cup & © Audi MedCup | Pedro Martinez | Francesco Ferri_Studio Borlenghi | Nico Martinez | Matías Capizzano | Ian Roman
Sprachen:
Alle Artikel über Audi Med Cup ...
Englisch
Jedes Magazin hat einen anderen Inhalt. Hauptausgabe ist in ENGLISCH.


/de/bannerGXI4.png

Über den Author

norbertomoreau

Norberto Moreau ist Mitgründer und Teilhaber der Allied Management Ltd Consulting Gruppe (Hongkong, Großbritannien, Spanien). Die Gruppe und seine Partner haben Aktivitäten im Bereich Yachting, Immobilien, Events und Online Business.
Aktivitäten mit eigenen Projekten (70%) / Consulting (30%). Norberto Moreau ist verfügbar für Consulting weltweit auf Messen, Regatten etc.

• Business Web: allied-management.net
• Privates Web: norbertomoreau.com
• Kontakt Magazine: EmailKontaktform
me:23